Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aufgaben:gasse

Spurgasse (innen weit gestellt)


Theorie

Ideale Maße

Eine gebogenen Spurgasse ist besonders einfach aufzubauen, wenn bestimmte Festlegungen getroffen werden. Ideal ist, wenn in einem Winkelbereich auf der Außenlinie doppelt so viele Pylonen stehen wie auf der Innenseite. Durch die vorgegebene Fahrspurbreite von 1,65 m zuzüglich 0,30 m für eine Pylone steht die Differenz beider Radien mit 1,95 m fest. Somit muss auch der innere Radius 1,95 m besitzen, damit außen ein doppelt so großer von 3,90 m entsteht.

Die Pylonen werden im Abstand von 0,5 m aufgestellt. Dies entspricht auf dem Innenkreis einem Winkel von 23,5° und auf dem Außenkreis von 11,75°.

Aufbaubeispiele

Gasse 3-5

Gasse 3-5 (sehr leicht)

Innen-Radius: 2,25 m
Außen-Radius: 3,90 m

Gasse 3-6

Gasse 3-6 (leicht)

Innen-Radius: 1,60 m
Außen-Radius: 3,25 m

Gasse 3-7

Gasse 3-7 (schwer)

Innen-Radius: 1,25 m
Außen-Radius: 2,90 m

Gasse 3-8

Gasse 3-8 (sehr schwer)

Innen-Radius: 1,05 m
Außen-Radius: 2,70 m

Gasse 4-7

Gasse 4-7 (sehr leicht)

Innen-Radius: 2,25 m
Außen-Radius: 3,90 m

Gasse 4-8

Gasse 4-8 (sehr leicht)

Innen-Radius: 1,75 m
Außen-Radius: 3,40 m

Gasse 4-9

Gasse 4-9 (leicht)

Innen-Radius: 1,45 m
Außen-Radius: 3,10 m

Gasse 4-10

Gasse 4-10 (schwer)

Innen-Radius: 1,25 m
Außen-Radius: 2,90 m

Gasse 5-9

Gasse 5-9 (sehr leicht)

Innen-Radius: 2,25 m
Außen-Radius: 3,90 m

Gasse 5-10

Gasse 5-10 (leicht)

Innen-Radius: 1,85 m
Außen-Radius: 3,50 m

aufgaben/gasse.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/07 10:40 von H.-J. Lehmann